Leider keine Überraschung gegen den Tabellenführer

• HSV Alzey II - TSV Schott Mainz I 24:30

Nach dem SSV Meisenheim am vergangenen Wochenende trafen die 2. Herren zuhause erneut auf eine bisher verlustpunktfreie Mannschaft. Mit Schott Mainz war ein Aufstiegsaspirant in die Rundhalle gekommen, der von Anfang an klar machte, dass es ein schweres Spiel für den HSV werden sollte. Bis zum 4:4 konnte der HSV sehr gut mithalten, dann legten die Mainzer einen Zwischenspurt ein und zogen auf 6:10 davon. Das stark körperbetonte Spiel der Gäste machte den Hausherren immer wieder zu schaffen. Zur Halbzeit führten die Mainzer mit 13:17.

Im zweiten Spielabschnitt verschlief der HSV die ersten Minuten, so dass Schott auf 14:21 davon ziehen konnte. Doch die Mannschaft von Kurt Schuller zeigte Moral und kämpfte sich wieder auf 18:21 heran. Leider blieben danach einige gute Chancen ungenutzt, so dass es am Ende 24:30 stand. Im Rahmen einer insgesamt guten Mannschaftsleistung zeigten insbesondere die jungen Spieler Janosch Ahr und Timo Seibel eine ausgezeichnete Leistung.

Für den HSV spielten:
Andreas Büchse (Tor), Sascha Weinmann, Andreas Kummer, Stephan Boldin (7), Dieter Jacob (1), Rald Martin (1/1), Florian Kosiol (2), Timo Seibel (5), Dieter Weinmann, Kurt Schuller (2), Frank Eller und Janosch Ahr (6).