Die Sommerzeit ist zu Ende....

• HSV Alzey I - HSG Worms II 34:20

doch was hat das mit Handball zu tun? Im Prinzip eigentlich nichts, doch heute hatte es den Effekt das eine Stunde länger schlafen dafür gesorgt hat, dass alle Spieler ausgeschlafen und fit waren und zwar von der ersten bis zur letzten Minute. Die Abwehr war gleich da und hat gut zusammen gearbeitet und es dem Gegner so schwer wie möglich gemacht zum Torerfolg zu kommen. Einfach war das wirklich nicht, so einige Spieler von Worms waren uns körperlich total überlegen. Doch wir haben es geschafft sie in den Griff zu bekommen. Mit zum Teil schnellen Gegenstössen aber auch richtig guten Kombinationen im Angriff konnten wir uns dann über 4:1, 10:4 bis zur Pause auf 17:8 absetzen.

Nach Wiederanpfiff brauchten wir dann so 3-4 Minuten um wieder voll da zu sein, doch dann lief es wieder rund und wir setzten uns weiter auf 22:11 ab. Dem Gegner gefiel das gar nicht und spielte jetzt immer härter in der Abwehr,damit kaufte er dem einen oder anderen den Schneid ab, so dass die Abschlüsse aufs Tor nicht mehr so konsequent genutzt wurden. Dadurch kam Worms auf 24:18 heran und es schien noch mal eng zu werden. Doch Adrian Siegfried am Kreis stellte mit 5 Toren in Folge den alten Abstand wieder her und mit noch weiteren 5 sehenswert herausgespielten Toren endete das Spiel mit 34:20.

Als Fazit bleibt: Super Abwehr, guter Torwart, klasse Angriff

Nur SCHADE das die Uhr nicht jede Woche umgestellt wird!!!!

Für den HSV spielten: Jakob Schöttke (Tor), Thomas Keslov (2), Daniel Sinizin (1), Felix Rose (8/2), Max Emde (2), Constantin Hammer (4), Adrian Siegfried (6), Aaron Ahr, Jannik Stoll, Jonathan Strunk (4), Timo Ehrhardt (7)