Herren III

Eine schwierige Runde liegt hinter der Dritten Mannschaft des HSV. Am Ende standen nach 14 Spielen nur drei Siege auf dem Konto, zwei davon wurden direkt in den ersten beiden Spielen eingefahren. Auf dem Personalbogen standen fast 30 verschiedene Spieler, trotzdem gab es immer wieder Spiele die mit dem sprichwörtlich "letzten Aufgebot“bestritten wurden. Durch die Regeln zur Einbindung der jungen Spieler bestand wenig Konstanz in der Mannschaft.  Dies führte auch zu sehr unterschiedlichen Stärken bei uns und bei den Gegnern. Ab der kommenden Saison muss der HSV wieder auf seinen „Alten“ setzen, auf die U21-Spieler der Zweiten Mannschaft kann nicht mehr zurückgegriffen werden. Verletzte und verhinderte Leistungsspieler haben ihre Rückkehr angekündigt, die kurzfristige Überlegung für die kommende Runde nicht mehr zu melden, wurde damit beiseite…

Eine schwierige Runde liegt hinter der Dritten Mannschaft des HSV. Am Ende standen nach 14 Spielen nur drei Siege auf dem Konto, zwei davon wurden direkt in den ersten beiden Spielen eingefahren. Auf dem Personalbogen standen fast 30 verschiedene Spieler, trotzdem gab es immer wieder Spiele die mit dem sprichwörtlich "letzten Aufgebot“bestritten wurden. Durch die Regeln zur Einbindung der jungen Spieler bestand wenig Konstanz in der Mannschaft.  Dies führte auch zu sehr unterschiedlichen Stärken bei uns und bei den Gegnern. Ab der kommenden Saison muss der HSV wieder auf seinen „Alten“ setzen, auf die U21-Spieler der Zweiten Mannschaft kann nicht mehr zurückgegriffen werden. Verletzte und verhinderte Leistungsspieler haben ihre Rückkehr angekündigt, die kurzfristige Überlegung für die kommende Runde nicht mehr zu melden, wurde damit beiseite gelegt. Ziel für die kommenden Runde ist, laut Volker Ahr, eine bessere Platzierung als in der abgelaufenen Saison.

Die Dritte ist weiterhin die Mannschaft im Verein, die mit viel Temperament von der Bank in den Spielen und Spaß abseits des Trainings, offen steht für alle die den Handball nicht mehr ganz (oder gerade sehr) ernst nehmen. Hervorzuheben ist das transparente Motivationssystem: außersportliche Aktivitäten nach sportlicher Betätigung werden mit Punkten belohnt, die die Teilnahme am jährlichen Survival Camp/Wallfahrt erlauben. Initiator KJ Hofrath ermuntert die Seinen mit kleinen Geschenken und lässt jeden Dezember neu den Würfelkönig samt Prinzen ermitteln. 

(Rückblick 2014/15)

Mehr ...

Hintere Reihe: Dirk Egner, Frithjof Heimbuch, Kurt Schuller, Stephan Boldin, Thorsten Korfmann-Weyrich, Frank Stähr, Christoph Pitsch, Jürgen Boos, Sascha Weinmann, Marc Lungwitz, Andreas Kummer, Philipp Friedel

Knieend: Dieter Weinmann, Toto Witzler, Florian Kosiol, Volker Ahr, Guido Schmidt, Ecky Hofrath

Spiele

SC Lerchenberg HSV Alzey III
18 : 20
TSV Schott Mainz II HSV Alzey III
26 : 27
HSV Alzey III HV Weisenau III
22 : 23
GW Büdesheim III HSV Alzey III
28 : 21
TV Nierstein III HSV Alzey III
21 : 18
HSV Alzey III SC Lerchenberg
23 : 23
HSV Alzey III TV Mörstadt
18 : 10
HSV Alzey III TSV Schott Mainz II
22 : 34
Mainzer TV 1817 II HSV Alzey III
16 : 11
HSV Alzey III TV Nierstein III
19 : 26
TuS Kirn II HSV Alzey III
29 : 19
HV Weisenau III HSV Alzey III
37 : 16
HSV Alzey III GW Büdesheim III
21 : 33
HSV Alzey III Mainzer TV 1817 II
33 : 20
HSV Alzey III TuS Kirn II
16 : 32

Testspiele

HSC Ingelheim Rotweinpokalturnier HSV Alzey
5 : 10
HSV Alzey III TV Horchheim
36 : 24

Tabelle

NrMannschaftSpieleGUVToreDPunkte
1GW Büdesheim III14/141202363:2867724:4
2TuS Kirn II14/141004340:2895120:8
3TSV Schott Mainz II14/141004382:3127020:8
4HV Weisenau III14/14806378:3067216:12
5TV Nierstein III14/14806316:309716:12
6HSV Alzey III14/143110288:366-787:21
7SC Lerchenberg14/142111264:333-695:23
8Mainzer TV v.1817 II14/142012248:378-1304:24