Diesmal richtig gefordert

• HSV Alzey - HSG RN Bingen 31:30

Zu Gast in Alzey diesmal die HSG Rhein Nahe Bingen. Der HSV mal wieder mit kurzfristen Ausfällen, außerdem gestaltete sich ein Zustandekommen eines Trainings schwer, da Kursarbeiten in der Schule anstanden und anstehen.
Der HSV schaffte es nicht, sich wie gewohnt abzusetzen. Immer wieder aufkommende Fehler in der Abwehr erleichterten es Bingen, den Abstand gering zu halten. Da der HSV auch die freien Chancen nicht konsequent nutzte, gelang es der HSG mitzuhalten. Kurz vor der Halbzeit baute Alzey die Führung auf 3 Tore aus. Obwohl man sich nach der Halbzeit auf 18:14 absetzte, war eine Verunsicherung im Team zu spüren. Als dann die Fehlwürfe zunahmen, war der Vorsprung recht schnell dahin. Das Spiel wippte gegen Ende der Partei hin und her, keiner gab nach. Im letzten Angriff mit dem Abpfiff holte Luca noch einen Strafwurf heraus.
Leon verwandelte sicher zum schmeichelhaften Sieg.
Dabei für Alzey waren im Tor Kevin Quint auf dem Feld Max Mutschler 4, Luca Eckard 4, Tarik Köylü 1, Ben Zwiener, Leon Schwarz 14/2, Christoph Reis 9 und Johannes Eller-