Sonntag Morgen in Alzey ....

• HSV Alzey - MSG WO/TGO 2 31:6

....10 Uhr, definitiv zu früh für die Mädels aus Osthofen/Worms und Alzey. Nach fünf Minuten stand es 0:0, ehe die Spielerinnen wach wurden. Fehler um Fehler machten den einzigen wachen Menschen auf dem Feld, Schiedsrichter Thomas Baumgartner, "dummelich". Nun gut, die ersten fünf Minuten waren ja dann glücklicherweise irgendwann vorbei und die Alzeyerinnen spielten sich in einen Torrausch. In der ersten Halbzeit zu langsam in der Abwehr, gestaltete sich dann die zweite Halbzeit doch wesentlich ansehnlicher.
Mit guten und schnellen Aktionen zeigten die Mädels was die letzten Wochen sich schon abzeichnete: Sie wachsen langsam als Mannschaft zusammen, spielen die best positionierte Spielerin an und versenken den Ball im Tor. Lena Strubel machte ein super Spiel, auch wenn sie nur einmal selbst das Tor traf, spielte sie des öftern die Kreisläuferin frei und hatte einen tollen Blick für die freienMitspielerinnen. Weiter so, das macht Spaß für Trainerinnen und Zuschauer.
Es spielten: Madlen Biegler (8/1), Chiara Schmitt, Amelie Flörsch (6), Marie Schneider (5), Carolin Follak, Isa Nonnenmacher, Lena Strubel (1), Anna-Lena Baade, Julia-Kristin Schmidt, Kira Bläßer (6), Luisa Strubel (5)