Ungefährdet

• SSV Meisenheim - HSV Alzey 30:41

Der HSV begann konzentriert und setzte sich schnell ab, Meisenheim scheiterte immer wieder am Alzeyer Torhüter Kevin Quint. Die gegnerische Abwehr bekam Leon Schwarz nicht in den Griff, es gelangen ihm immer wieder einfache Tore. Nach der Pause ließ Alzey etwas nach und das Spiel plätscherte so dahin, weswegen der Abstand der Tore auch beibehalten wurde.
Die Partie wurde von beiden Mannschaften sehr fair geführt, verdient nahm der Gast aus Alzey die Punkte mit nach Hause.

Für Alzeydabei: Maximilian Mutschler 4, Yannik Stoll 8, Benoit Zwiener 2, Leon Schwarz 18, Christoph Reis 4, Tarik Köylü 2, Adrian Siegfried 2 und Julius Heinritz 1/1