Herren II

Stationen eines Jahres  Herren 2 mutieren zu DEM Aushängeschild des HSV Alzey Es war der 31.03.2019. Der Alzeyer Roßmarkt war bereits ab 13.00 Uhr wegen drohender Überfüllung gesperrt. Das erstmals durchgeführte Public Viewing für ein Alzeyer Sportteam sprengte alle Dimensionen, nicht nur die Alzeyer Gastronomie frohlockte. Gegen 16.00 Uhr war es dann soweit, mit dem 22:22 Endstand gegen den TV Nierstein 3 war es geschafft, die Herren 2 vollbrachten das eigentlich Unvorstellbare und sicherten sich die Meisterschaft in einer der international renommiertesten aber auch ausgeglichensten Handballspielklassen weltweit. Wildfremde Menschen lagen sich in der Alzeyer Rundsporthalle in den Armen, Böllerschüsse liesen die Alzeyer Innenstadt erbeben, die Übergabe der Meisterschale wurde zum einmaligen Erlebnis für Spieler und Zuschauer, welche eine der be…

Stationen eines Jahres  Herren 2 mutieren zu DEM Aushängeschild des HSV Alzey

Es war der 31.03.2019. Der Alzeyer Roßmarkt war bereits ab 13.00 Uhr wegen drohender Überfüllung gesperrt. Das erstmals durchgeführte Public Viewing für ein Alzeyer Sportteam sprengte alle Dimensionen, nicht nur die Alzeyer Gastronomie frohlockte. Gegen 16.00 Uhr war es dann soweit, mit dem 22:22 Endstand gegen den TV Nierstein 3 war es geschafft, die Herren 2 vollbrachten das eigentlich Unvorstellbare und sicherten sich die Meisterschaft in einer der international renommiertesten aber auch ausgeglichensten Handballspielklassen weltweit. Wildfremde Menschen lagen sich in der Alzeyer Rundsporthalle in den Armen, Böllerschüsse liesen die Alzeyer Innenstadt erbeben, die Übergabe der Meisterschale wurde zum einmaligen Erlebnis für Spieler und Zuschauer, welche eine der begehrten Eintrittskarten im Vorfeld ergattern konnten. Einsetzender Konfettiregen bei der „Übergabe der Schale“, eine Lightshow die ihres Gleichen suchte und der Sturm der Spielfläche durch die Fans, der Nabel der Sportwelt war an diesem Tag in Alzey. Auf dem Videowürfel an der Decke der Rundsporthalle wurden noch einmal die emotionalsten Momente der Saison gezeigt, dabei fing alles so völlig unspektakulär an….
Nach der Saison 2017/2018 war klar, die Herren 3 brauchen einen neuen Mannschaftsverantwortlichen. Infolge einer neuen Ausrichtung mutierten die Herren 3 zu Herren 2, gleichzeitig verabschiedete sich mit Guido Schmidt der seitherige „Vorturner“ Richtung Herren 1. Seine sportlichen Leistungen in der abgelaufenen Saison sollten nun helfen das „Leck geschlagene Schiff Herren 1“ zu stabilisieren. Eine durch den Vorstand eiligst installierte Trainerfindungskommission hatte jetzt alle Hände voll zu tun. Im Stundentakt gingen nun Bewerbungen ein, internationale Trainerkoryphäen gaben sich bei den folgenden Bewerbungsgesprächen sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Dies alles führte zwangsläufig zu punktuellen Lähmungserscheinungen im Tagesgeschäft, die örtliche und auch die internationale Presse spekulierte wild mit Namen, Papparazzi an jeder Ecke. Die Frage aller Fragen war, wer wird Trainer der „neuen Herren 2“ des HSV Alzey ? Klar war, solange diese Personalie nicht geklärt ist wird in Europas Spitzenligen kein weiterer Vertragsabschluss auf der Position des Cheftrainers getätigt werden können. Dann jedoch, quasi unbemerkt von der schreibenden Zunft der Presse, und nur durch Zufall entdeckt, war klar, es ist vollbracht. Aufsteigender weißer Rauch aus dem Domizil der 1. Vorsitzenden in der Alzeyer Spießgasse war der Indikator hierfür. Beim anschließenden Donnerstagstraining war es dann soweit. Aufsichtsrat und Vorstand waren vollständig erschienen, deren Sprecher Marc Lungwitz war es vorbehalten den Neuen vorzustellen. Mit Christian Schipp entschied man sich für einen jungen, unverbrauchten und innovativen Trainer. Wieder einer aus der „Laptoptrainergeneration“ ?, spekulierte die Handballwelt. Und: Sind die hochgesteckten Ziele mit so einem Trainerrookie erreichbar? Die folgenden Wochen dienten zur Verbesserung der eh schon ausgeprägten konditionellen Fähigkeiten, es ist halt Vorbereitung da hat man selten einen Ball in den Händen, a (hr) ber irgendwann sollte sich das dann doch ändern.
Was dann folgte war eine einmalige Erfolgsstory. Getragen von einem fanatischen aber jederzeit fairen Publikum und einer sich wöchentlich vergrößerten Fanbase, mutierten die Herren 2 zu dem sportlichen Aushängeschild des HSV Alzey. Dies alles ist nachzulesen unter: https://www.hsv-alzey.de/mannschaften/saison-2018-19/herren/herren-ii . Am Ende standen dann die im Bericht Eingangs erwähnten Feierlichkeiten. In der nun kommenden Runde startet man als C-Klassen-Meister in der wohl stärksten B-Klasse aller Zeiten. Ganz Alzey freut sich auf neue sportliche Herausforderungen, der Dauerkartenverkauf hat im Vergleich zur Vorsaison noch einmal exorbitant zugelegt. „Tippunwin“, unser Hauptsponsor, hat sein finanzielles Engagement, der Spielklasse entsprechend, nochmal erhöht. Mit Volker Ahr wurde ein „neuer“ Chefcoach verpflichtet der diese Liga in und auswendig kennt, Christian Schipp verzichtete auf eine Vertragsverlängerung und trat auf dem Höhepunkt seines Schaffens zurück ( Ihm war klar, mehr als C-Klassenmeister zu werden kann er in seiner Karriere nicht erreichen ). So fiebert nun eine ganze Region dem Saisonstart entgegen und freut sich auf Handball der Superklasse in Alzey. Personen die sich nach lesen dieses Berichtes selbst ein Bild von den sportlichen Qualitäten der Herren 2 machen wollen sei die jeweilige Ankündigung auf der HSV-Homepage empfohlen. Ab und an schicken die Auswärtsteams einen Teil ihres zustehenden Kartenkontingentes zurück, welcher dann in den freien Verkauf kommt. Es sollen schon campierende Fans vor der Alzeyer Rundsporthalle gesichtet worden sein um noch an eine der begehrten Eintrittskarten zu gelangen . Des weiteren verweist das Management ausdrücklich darauf keine ( eventuell gefälschten ) Karten aus Internetportalen zu erwerben, das Ticketing soll in der laufenden Runde mit einem eigenen Kartenportal abgewickelt werden.
In der abgelaufenen Saison kamen zum Einsatz und werden dies ggf. auch in der neuen Saison wieder tun:

Tor: Andreas Büchse, Hans Moritz, Guido Schmidt, Jürgen Söhnle, Uli Steinmann
Feld: Janosch Ahr, Volker Ahr, Robert Dvorak, Dirk Egner, Lukas Fuchs, Markus Frey, Torsten Hanzlik, Ecky Hofrath, Dieter Jacob, Flo Kosiol, Clemens Kreisel, Max Laubner, Michael Müller, Thomas Müller, Christian Schipp, Timo Seibel, Frank Stähr, Sascha Weinmann

Mehr ...

Das Bild zeigt einen Teil des Kaders der Herren II für die kommende Saison. Aus taktischen Gründen, die als Aufsteiger in diese Spielklasse sicherlich nachvollziehbar sind, können wir nicht unseren ganzen Kader publik machen. Wir behalten uns deshalb vor, die jeweiligen Gegner immer wieder mit personellen Spielerrochaden zu überraschen.
Um unserer Informationspflicht aber nachzukommen, anbei ein Teil aus dem unerschöpflichen Reservoir des Herren II Spielerkaders.

Stehend von links nach rechts:
Lukas Fuchs, Max Laubner, Jürgen Söhnle, Thomas Müller, Timo Seibel

Sitzend, die ältere Fraktion, ebenfalls von links nach rechts:
Volker Ahr, Ecky Hofrath, Dieter Jacob, Flo Kosiol, Robert Dvorak

Spiele

HSV Sobernheim 3 HSV Alzey 2
32 : 23
HSV Alzey 2 Zotz/St.J/Spr. 3
23 : 19
HSV Alzey 2 MTV v. 1817 2
31 : 19
TV Nierstein 3 HSV Alzey 2
27 : 20
O.-Hilbersheim HSV Alzey 2
35 : 20
HSV Alzey 2 TV Nieder-Olm 3
25 : 33
TV Alzey 2 HSV Alzey 2
HSV Alzey 2 Mz-Bretzenheim 4
HSC Ingelheim 3 HSV Alzey 2
HSV Alzey 2 TSV Schott MZ 2
HSV Alzey 2 HSV Sobernheim 3
Zotz/St.J/Spr. 3 HSV Alzey 2
MTV v. 1817 2 HSV Alzey 2
HSV Alzey 2 TV Nierstein 3
HSV Alzey 2 O.-Hilbersheim
TV Nieder-Olm 3 HSV Alzey 2
HSV Alzey 2 TV Alzey 2
Mz-Bretzenheim 4 HSV Alzey 2
HSV Alzey 2 HSC Ingelheim 3
TSV Schott MZ 2 HSV Alzey 2

Tabelle

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSG Ober-Hilbersheim 7 6 0 1 237 : 127 12 : 2
2 TV Nieder-Olm 3 6 5 1 0 150 : 120 11 : 1
3 SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 4 5 5 0 0 153 : 101 10 : 0
4 TV Nierstein 3 6 4 0 2 148 : 119 8 : 4
5 HSV Sobernheim 3 5 3 0 2 109 : 97 6 : 4
6 HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen 3 6 2 1 3 117 : 141 5 : 7
7 HSC Ingelheim 3 5 2 0 3 86 : 106 4 : 6
8 HSV Alzey 2 6 2 0 4 142 : 165 4 : 8
  TV Alzey 2 6 2 0 4 100 : 127 4 : 8
10 TSV Schott Mainz 2 7 2 0 5 156 : 177 4 : 10
11 Mainzer TV von 1817 2 9 0 0 9 149 : 267 0 : 18
Letzte Aktualisierung: 18.11.2019 11:00
  • TV Alzey 2 -
    HSV Alzey 2
    Details
  • HSV Alzey 2 -
    Mz-Bretzenheim 4
    Details
  • HSC Ingelheim 3 -
    HSV Alzey 2
    Details
  • HSV Alzey 2 -
    TSV Schott MZ 2
    Details