Spielbericht Damen 1

• HSV Alzey - TV Nieder-Olm :

💪🏼 SPITZENREITER 💪🏼
Bevor der Spielbericht beginnt…erstmal ein GROSSES DANKE an alle Zuschauer die gestern den Weg in die Halle gefunden haben und uns so tatkräftig unterstützt haben. Es hat einfach nur Spaß gemacht 😍💪🏼

Am Mittwochabend stand um 19.15 Uhr das Spiel zwischen den Damen des HSV Alzey und dem TV Nieder-Olm an. Die aktuelle Tabelle als auch die gefüllten Ränge in der Alzeyer Rundsporthalle zeigten, dass dieses Spiel viel Spannung verspricht.
In der ersten Halbzeit ließen sich auf beiden Seiten keine Glanzleistungen sehen. Während es bei uns in der Abwehr immer mal wieder scheiterte, so verzweifelten die Nieder-Olmerinnen immer wieder an unserer grandiosen Torfrau Mareike Blarr, die zudem einen 7m nach dem anderen parierte. So haben wir bis zur Halbzeitpause, auch aufgrund von Unkonzentriertheit mit 14 zu 12 geführt und konnten den Vorsprung in der ersten Halbzeit leider nicht weiter ausbauen.
Nachdem in der Halbzeitpause die Fehler in der Abwehr thematisiert wurden, klappte es in der zweiten Halbzeit zeitweise besser. Dennoch haben wir uns auch zu Beginn der zweiten Halbzeit weiterhin sehr schwer getan und es zu oft versäumt uns die Würfe aus dem Rückraum zu nehmen. Die Konsequenz war ein Spielstand von 20 zu 24 für die Nieder-Olmer
innen nach der 42. Minute. Nachdem unsere Trainerin Corinna Schuhmacher zum richtigen Zeitpunkt die Auszeit genommen hat, um uns wachzurütteln, begann die Aufholjagd. Unter einem tollen Publikum, welches uns super anfeuerte und die fortan motivierte Körpersprache schafften wir es ein Tor nach dem anderen aufzuholen. Auch hier lässt sich wieder die herausragende Leistung unserer Torfrau Mareike in der zweiten Halbzeit hervorheben, welche zu diesem Zeitpunkt die passenden Bälle für sich entschied. In der 54. Minute fiel mit dem 26 zu 26 der Ausgleich. Es war nach wie vor alles drin. Die Auszeit der Gäste motivierte uns weiter zu kämpfen. Durch eine geschlossene und herausragende Mannschaftsleistung in den letzten 5 Spielminuten, konnten wir das zum Ende hin recht spannende Spiel dann doch relativ eindeutig mit 31 zu 27 für uns entscheiden.
Somit stehen wir weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz und hoffen, dass wir am Freitag den 29.04.2022 um 19.30 Uhr in Sprendlingen die nächsten 2 Punkte holen.

Es spielten: Blarr, Penzes (Tor), Schmidt (2/1), Müller (1), Eller (4), Schmitt (10/1), Bayrak (5), Strubel (2), Bläßer (1), Ritterspach, Bornhofen, Paeseler (5), Gagliardi (1)