Spielbericht 1te Damen

• TSV Schott MZ - HSV Alzey 23:31

Spielbericht 1te Damen
Donnerstag 07.04.2022 TSV Schott Mainz - HSV Alzey 23:31 (12:14/11:17)

Am Donnerstagabend um 20 Uhr waren wir bei den Schott Damen in Mainz zu Gast.

Vielleicht der ungewohnten Anwurfzeit geschuldet taten wir uns zu Beginn der Partie schwer 5:5 (12.) und lagen nach 17 Minuten verdient mit 9:6 hinten.
Nach unserer Auszeit und einem Neustart wachten wir endlich auf und konnten mit einem starken 6:0-Lauf das Spiel drehen und beim Stande von 9:12 (23.) den Gegner zu seiner Auszeit zwingen. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und wir gingen mit einer 2 Tore Führung 12:14 (30.) in die Kabine.

Die Marschroute war klar, in der Abwehr den berühmten Schritt mehr machen und vorne endlich die Würfe besser verwerten und sich somit selbst belohnen.
(unter anderem 3 verworfene 7m in den ersten 30 Minuten)

Der Start in die zweite Hälfte klappte dann wie erhofft, wir kamen deutlich besser aus der Kabine und konnten dank eines 5:2-Laufes direkt die Weichen auf Sieg stellen. 14:19 (36.)

Die Abwehr stand nun deutlich besser und im Tor parierte Mareike Blarr wichtige Bälle.
Somit kamen wir immer besser in das Umschaltspiel und konnten die vermeintlich leichten Tore erzielen, hier stach immer wieder Josephine Schmidt heraus.

Im gebundenen Angriffsspiel konnten wir uns dann durch Elisabeth Schmitt (6 Feldtore) oder Katja Bayrak (5 Feldtore) belohnen.

Ein Sonderlob verdiente sich auch Lena Strubel, bei 0 Toren klingt dies immer seltsam, aber durch ihr schnelles 1 gegen 1 zog sie viele Siebenmeter für die Mannschaft, welche dann andere Spielerinnen verwerten durften und zwang Schott sogar in die Manndeckung.

Am Samstag, den 09.04.2022 um 16:45 Uhr, spielen wir zu Hause gegen die FSG ZSSB in der GHS, hier würden wir uns über treue Fans und Zuschauer freuen!

Für unseren HSV spielten:
Torhüterin: Blarr
Feldspielerinnen: Schmidt 10/4, Schmitt E 8/2, Bayrak 5, Müller 3, Paeseler 2, Bläßer 1, Cwierz 1, Eller 1, Flörsch, Ritterspach, Schmitt C und Strubel

P.S: Einen großen DANK geht an Sascha Brauns der unsere Trainerin heute dankenswerter Weise vertreten hat ☺️ VIELEN DANK SASCHA.