H1 – Auswärtssieg im ersten Spiel des neuen Jahres, Herren 1 mit sehr wichtigen Big Points!

• GW Büdesheim - HSV Alzey :

H1 – Auswärtssieg im ersten Spiel des neuen Jahres, Herren 1 mit sehr wichtigen Big Points!

Spielbericht 1te Herren - Samstag 07.01.2023
GW Büdesheim – HSV Alzey 25:27 (9:12 / 16:15)

Nach der Winterpause und einer längeren Trainingspause (Alzeyer Hallen waren geschlossen) und einer schwächeren Trainingswoche in der Spielvorbereitung mussten wir nach Bingen zur GWB reisen, diese hatten das Spiel zum Spiel des Jahres ausgerufen und waren bisher in dieser Runde daheim ungeschlagen.

Und „schön“ wurde das Spiel VL Tabellendritter gegen VL Tabellenvierter nicht, aber Kampf und Leidenschaft mit einem spannenden Ende brachten ein sehr unterhaltsames Handballspiel.

Von Anfang an tat sich Büdesheim gegen unsere kompakte 6:0-Abwehr mit dem Innenblock Bach/Kern richtig schwer, gute Würfe aus dem Spiel gab es wenige und die gefürchteten GWB-Tempogegenstoßtore wurden über 60 Minuten eigentlich komplett mit sehr konsequentem Rückzugsverhalten aus dem Spiel genommen.

Da man uns im Angriff die Pause aber leider ebenfalls anmerkte und auch wir uns schwer taten blieb es über weiter Strecken torarm. Über die Zwischenstände von 2:5 (8.) und 8:8 (25.) gingen wir mit einer 9:12 Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte war ein regelrechtes Auf und Ab …
Ein guter Start brachte uns die 6 Tore Führung 11:17 (34.), dann ein GWB Lauf und nur noch +2 16:18 (44.), danach ein kurzes HSV hoch zum 18:23 (49.) und die eigentlich beruhigende 5+ Führung 10min vor Schluss, doch der nächste GWB Lauf machte es nochmal unnötig eng 23:24 (55.).

Aber der letzte Punch vom 25:25 (57.) gehörte uns, 2 unbeantwortete HSV-Tore bringt den nicht unverdienten 25:27 Auswärtssieg, schön war es nicht, aber wer über 60 Minuten Auswärts nicht ein einziges Mal hinten liegt und über fast die kompletten 60 Minuten mehr oder weniger souverän in Front ist, darf auch so gewinnen.

Christian Schipp mit einer starken Leistung im Tor (gerade am Ende mit vielen wichtigen Paraden und 4 gehaltenen Siebenmetern) war einer der Faktoren für den Auswärtssieg.

Thorsten Witzler führte bis zu seinem erhaltenen Gesichtstreffer clever Regie und brachte unseren Angriff auf Kurs.

Leon Schwarz war heute mit 14 Toren erfolgreichste Torschütze beider Mannschaften.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag den 15.01.2023 um 14:00 Uhr statt, dort spielen wir auswärts gegen den HSC Ingelheim II, hier würden wir uns über treue Fans und Zuschauer freuen!

Für unseren HSV spielten:
Tor: Schipp und Wetzstein
Feldspieler: SchwarzL 14/3, Kern 4, Bach 3, Bruckmann 2, StollJ 2, Ruch 1, StollM 1, Ahr, Drackert, Junker und Witzler