H1 – Starke Abwehr bringt den 9ten Sieg in Folge

• HSV Alzey - Zotz/St.J/Spr. :

H1 – Starke Abwehr bringt den 9ten Sieg in Folge

Spielbericht 1te Herren - Samstag 21.01.2023
HSV Alzey – HSG Zotzenheim 29:24 (11:10 / 18:14)

Tabellenzweiter gegen Tabellenletzter, wenn Handball doch nur so einfach wäre ?! So stand es nach 17 Minuten 1:5 für die Gäste.
5 Gegentore sind vollkommen in Ordnung, aber was wir in der Anfangsphase im Angriff auf die Platte gebracht haben, war teilweise einfach nur unterirdisch.
Fehlwürfe, Fehlpässe, technische Fehler in Reihe …

Doch wie wir uns dann zurück gekämpft und den Neustart-Knopf gefunden haben verdient Respekt!
Ein 5:0-Lauf in 5 Minuten drehte das Spiel zur 6:5 Führung (22.)

Bis zur Halbzeit passiert dann nicht mehr viel 11:10 (30.)

Nach der Pause wollten wir mit einer guten Abwehr und Ballgewinnen schnell ins Rollen kommen!
Beim 16:12 (39.) sah das auch nach Plan gelungen aus, doch die Gäste blieben unangenehm und vom Resultat her an uns dran 19:18 (44.).

Eine sehr hektische Minute brachte dann die Vorentscheidung.
Erst gab es eine 2-min-Strafe für die HSG, dann eine direkt rote Karte und nochmal eine 2-min-Strafe, alles berechtigt und alles innerhalb einer Minute.
Diese Überzahl-Phase nutzen wir im Stile einer Spitzenmannschaft aus. 23:18 (47.)

Über die Zwischenstände 24:21 (51.) und 27:21 (54.) brachten wir dann das Spiel sicher über die Zeit 29:24.

Unsere bewegliche 6:0-Abwehr mit Kern-Nickel im Zentrum und einem guten Noah Wetzstein im Tor war spielentscheidend für den am Ende souveränen Sieg.

Selbst in der schwächeren Anfangsphase (Offensiv betrachtet) hielt uns die Defensive im Spiel und „nur“ bei Minus 4.
Und danach half uns die Abwehr zu vielen „vermeintlich einfachen“ Tempogegenstoßtoren, was dann ermüdend und deprimierend für die Gegner ist.

Unser nächstes Spiel findet bereits am Mittwoch, den 25.01.2023 um 20:00 Uhr statt, dort spielen wir auswärts gegen die Oberliga-Reserve HSG Worms II, hier würden wir uns über treue Fans und Zuschauer freuen!

Für unseren HSV spielten:
Tor: Schipp und Wetzstein
Feldspieler: Ruch 7/4, Ahr 6, Stoll J 5, Drackert 3, Eberle 3, Kern 3, Bruckmann 1, Eller 1, Junker, Nickel und Witzler