Klarer Sieg Dank Torhüter und Abwehr

• HSV Alzey - SG Bretzenheim 2 35:23

Gegen die SG Bretzenheim II wollten wir die Niederlage aus dem Hinspiel wieder wettmachen.

Zu Beginn jedoch taten wir uns schwer in der Abwehr kompakt zu stehen und den Gegner rechtzeitig zuzumachen. Bis zur 20. Minute war der Zugriff auf den Gegner teilweise zu spät, so dass Bretzenheim über verdeckte Würfe zu Erfolgen kam. Über 1:0. 4:4, 8:8 sowie 10:10 blieb das Spiel bis zur 20. Minute ausgeglichen. Über unseren starken Kreis Cyrille Steffen und Marc Stoll konnten wir uns auf 14:10 zur Halbzeit absetzen.

Insbesondere mit einer klareren Absprache in der Abwehr, sowie konsequenterem Abschluss, wollten den Sack zumachen.

Dies gelang uns sehr konsequent und über 16:12, 19:14 und 23:14 konnten wir uns spielentscheidend in der 45. Spielminute absetzen. In dieser Phase harmonierten die Abwehr sehr gut mit unserem Torwart Manuel Schuhmacher. Sobald die Abwehr ein wenig unkonzentriert war, war Manuel dann sofort zur Stelle und vereitelte die Wurfversuche des Gegners. Auch das Blockverhalten von Philipp Kern, der mit 9 Toren erfolgreichster Werfer war, war in dieser Phase sehr stark.

Über 24:16, 28:18 fuhren wir mit 35:23 einen verdienten Sieg ein. Im Angriff stachen, wie gesagt, Philipp Kern mit konsequenten Abschluss im Gegenstoß so wie unser Kreisläufer Cyrille Steffen mit 6 Toren besonders hervor.

Insgesamt war das eine sehr gute Mannschaftsleistung, auf der wir für die nächsten Spiele aufbauen wollen.

Wir danken unseren Gegner für ein faires Spiel sowie den beiden Schiedsrichtern, die das Spiel umsichtig leiteten.

Tore: Cyrille Steffen 6, davon ein DREHER, Philipp Kern 9, Stefan Düsing 3, Janosch Ahr 3, Jan Boese 1, André Kubisch 5, Leo Schnitzspan 4, Marc Stoll 4.