Vorgaben konsequent umgesetzt

• HSV Alzey - TV Eich 36:23

Nachdem wir am letzten Wochenende Spiel frei hatten, wollten wir heute 2 Punkte im Heimspiel gegen den TV Eich holen. Der Gegner kam mit einem klaren Sieg vom letzten Wochenende gegen Sobernheim I, so dass wir von Beginn an motiviert und konsequent zu Werke gehen wollten und mussten.

Erkältungsbedingt fehlte Manuel Schuhmacher mit 37,2°C Fieber. Dankenswerterweise half Jürgen Söhnle aus. Somit war Philipp Friedel von Beginn an gefordert; und Friedel ließ uns nicht im Geringsten im Stich, sondern machte ein sehr gutes Spiel!

Von Beginn an war die Abwehr sehr präsent und ließ nur Würfe aus dem Rückraum zu, die Philipp Friedel parieren konnte. Aus einer stabilen Abwehr konnte wir gleich zu Beginn Gegenstöße laufen und zogen über 2:1, 4:1 auf 8:2 davon.

Auch nachdem munter gewechselt wurde, brach der Spielfluss nicht ab und wir konnten mit 20:9 in die Halbzeitpause gehen. Lediglich 10 Minuten vor Halbzeit war die Abwehr nicht mehr so präsent und konsequent, so dass der TV Eich zu Toren über den Kreis kam

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit machten wir den Sack zu und legten einen endgültig vorentscheidenden 4:0 Lauf auf 24:9 hin.

Insbesondere in der zweiten Halbzeit kamen wir über Gegenstoßtore über Rechtsaußen Philipp Kern zu einfachen Toren, die der guten Abwehrarbeit geschuldet waren.

Der Angriff ließ den Ball laufen, so dass von allen Positionen Tore erzielt werden konnten.

In der Schlussphase war der Angriff dann zu inkonsequent und es wurde überhastet abgeschlossen, so dass der TV noch zu weiteren, nicht unverdienten, Toren kam.

Wir freuen uns auch über den Einstand unseres A-Jugendlichen Jonathan Strunk. Leider blieb ihm ein Tor verwehrt, wir freuen uns aber sehr über seine Unterstützung in den kommenden Spielen.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung sind Phillip Friedel im Tor sowie Philipp Kern mit entschlossenem Gegenstoßverhalten und 9 Toren besonders hervorzuheben.

Am Ende stand ein ungefährdeter 36:23 Heimsieg zu Buche. Wir sind nun gerüstet für das Derby am kommenden Samstag gegen den TV Alzey. Wir wollen munter aufspielen und den favorisierten TV Alzey so lange wie möglich ärgern und ein gutes Spiel abliefern.

Wir danken den ca. 80 Zuschauern für Ihr Kommen und ihre Unterstützung sowie dem Gegner für ein faires und schnelles Spiel. Den Schiedsrichtern ist für Ihre umsichtige und ruhige Leitung zu danken!

Spielfilm
1:0, 2:1, 4:1, 8:2; 10:4, 16:8, 20:9, 24:9, 28:13, 32:17, 34:22, 36:23

Tore
Philipp Kern 9
André Kubisch 4/1
Janosch Ahr 3
Florian Schäfer 4
Marc Stoll 4
Leo Schnitzspan 2
Stefan Düsing
Cyrille Steffen 4
Jan Boese 6/2