Zwei Punkte trotz schwacher Leistung

• TV Eich - HSV Alzey 26:31

Wir gewinnen 31:26 in auswärts beim TV Eich
Wir konnten heute 2 Punkte aus der Halle in Eich entführen. Trotz schwacher Leistung war der Sieg nie gefährdet.
In der Anfangsphase agierten wir gehemmt und unentschlossen, so dass der TV Eich bis zur 10. Minute vorne lag. Die Abwehr stand grundsätzlich stabil, doch konnte unser Torwart mehrfach mit verdeckten Würfen gegen zu passive Abwehrspieler überwunden werden.
Nach einer Auszeit wurde entschlossener gearbeitet und mehr Zug zum Tor entwickelt. Insbesondere Flo Schäfer und Leo Schnitzspan agierten in dieser Phase sehr engagiert. Die Abwehr war weiterhin sehr konzentriert und somit gingen wir mit 12:9 in die Halbzeit.
In der Halbzeitpause besprachen wir die mangelnde Chancenauswertung sowie die vielen technischen Fehler, insgesamt zu diesem Zeitpunkt 20. In der Deckung sollte weiterhin konsequent gearbeitet werden.
Nach Anpfiff legten wir gleich auf 13:9 vor und über 15:10 und 18:12 in der 37. Minute arbeiteten wir einen verdienten Vorsprung heraus. Dennoch haben wir auch in dieser Phase nicht konsequent genug abgeschlossen oder machten Fehler im Spielaufbau. Die Konsequenz war, dass der TV Eich über 15:21 und 17:22 wieder auf 20:22 herankam.
Die notwendige Auszeit mit klaren Anweisungen sorgte dafür, dass wieder konsequenter ausgeführt wurde. Wir setzen uns auf 25:20 ab. Über 28:24 und 30:25 gewannen wir letztlich verdient und ungefährdet mit 31:26.
Das Fazit ist, dass wir in einem schwachen Spiel 2 Punkte mitgenommen haben. Das ist auch gut so! Doch auch der TV Eich zeigte uns, dass bei uns 90% einfach nicht ausreichen in der Verbandsliga. Wir benötigen immer 100% und konsequenten Zug und volle Dynamik zum Tor, dann sind wir erfolgreich.
Dass wir in der zweiten Halbzeit 17 Tore kassierten, wird mit Sicherheit im Training aufgearbeitet werden.
Wir danken dem TV Eich für ein faires Spiel sowie dem ausgeglichen und unaufgeregt agierendem Schiedsrichtergespann.
In den nächsten zwei Wochen werden wir uns intensiv auf das Spiel gegen den ungeschlagenen TV Alzey und das Derby vorbereiten.
Tore: Thomas Kern (1), Daniel Eckel (2), Leo Schnitzspan (5), Philipp Kern (1), Flo Schäfer (5), Marc Stoll (4), Max Schwarz (3), Janosch Ahr (1), André Kubisch (7), Jan Boese (2)